MU-SS ist neuerdings ein Nazi Symbol

Ein Film von Edeka (Link zum Film)  über den Weihnachtsstress und was man alles tun MUSS, in dem das Autokennzeichen MU-SS 420 vorkommt, sorgt bei den linkspopulistischen Wortpolizisten für Aufregung. Kommen 2 „S“ irgendwo vor, wird daraus ein Nazi-Symbol. Mein Vorschlag: Wir streichen das „S“ aus dem Alphabet. Man verzeihe mir deshalb bitte hier und nachfolgend alle im Text vorkommenden Doppel- „s. Außerdem werfen wir alle alten Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Spiele fort. Die wurden auch als Überlieferung aus Nazizeiten betrachtet. Die Zahl 420 (soll für den 20.4. stehen) und alle damit verbundenen Quersummen, Quadrate oder Wurzeln werden gelöscht. Des Führers Geburtstag am 20.4. soll aus der Geschichte ausradiert werden. Es gab ihn ja nicht, könnte man fast meinen.

Im Film war auch ganz kurz das Autokennzeichen SO-LL 3849 zu sehen. Das ist ebenfalls absolut radikal rechts und völlig verwerflich. Die Zahl 84 symbolisiert das H und ein D, steht also für: „Heil Deutschland“, hä? Die arme Stadt Heidelberg mit ihrem Nazikennzeichen, das hat sich bestimmt ein Brauner ausgedacht, oder? Die Ziffern 3 und 9, stehen für „Christliche Identität“. Im Umkehrschluss  ist das eine antisemitische Haltung. Bisher wusste ich das nicht. So lernt man von den Volkspädagogen jeden Tag dazu.

Insgesamt wurde von den Blockwarten der Regierung kritisiert, der Edeka Film „Heimkommen“ (damit ist natürlich „Heim ins Reich kommen“ gemeint) bzw. „Zeit schenken“ betone die Familie zu stark. Eine Plätzchen backende Mutter gehört nicht in die antideutsche Welt der Links-Grün-Populisten. Und überhaupt, Familien mit Kindern? Brauchen wir das überhaupt noch. Wir haben doch bald genügend junge Flüchtlinge. Unsere Angela und ihre vielen Helferlein sorgen schon dafür. Federführend für diesen geistigen Müll ist laut den Medien Sabine Bamberger-Stemmann, Direktorin der Landeszentrale für politische Bildung in Hamburg. Eine Person, die aufgrund ihrer Position eigentlich intelligent sein sollte. Mit Sicherheit gibt es in Deutschland noch viele Tausend ähnlich gesinnter Volksgenossen, So dass man der guten Frau Bamberger-Stemmann nicht alleine die Schuld solcher Geisteshaltung vorwerfen kann. Frau Sabine Bamberger-Stemmann weiss übrigens, dass in ihrem Namen auch 2 „s“ vorkommen.

In meinen Augen gibt es für die linkspopulistische Aufrege von Rot, Grün und Schwarz zwei Möglichkeiten:

  1. Die Populisten die sich über diesen gut gemeinten Weihnachtsspot von Edeka aufregen, sind dermaßen psychisch angeschlagen, dass sie für Ihre Mitmenschen gefährlich werden könnten. Sie gehören in die geschlossene Psychiatrie
  2. Edeka betreibt ein geschicktes Guerilla-Marketing. Ein paar Anrufe bei bekannt beklopften Grünen oder Linken mit dem Hinweis auf die oben genannten Zusammenhänge und schon läuft die Linkspopulisten-Volkserziehung auf Hochtouren. Günstigere Werbung ist nicht mehr zu bekommen. Weil vermutlich 95% der Bevölkerung gesund sind, wird der Spot als harmlos eingestuft und verbreitet sich ohne Kosten in der ganzen Welt. Alle Medien berichten darüber. Man stelle sich die enormen Werbekosten vor, die für vergleichbare bezahlte Werbung nötig wäre.

Da ich Edeka als grundsolides Unternehmen einschätze, liegt die Wahrscheinlichkeit, dass Punkt 1 zutrifft, für mich deutlich über 90%. Übrigens, die „1“ ist doch auch rechtsradikal, oder? War nicht Adolf Hitler die Nr. 1 in Deutschland? Also weg damit. Dazu auch Begriffe wie „der Erste“, „Nr.1“, „Alfa“, „Prior“, „vorauseilend“ usw. Das ist ein Thema für die Masterarbeit eines Linguisten.

Wo ist der Justizminister, der für die Einweisung von diesen Hirnkranken Leuten sorgt? In dem momentan vorhandenen Einheitsbrei von vielen politisch kranken Köpfen aus Rot, Grün, Schwarz wird kein Aufschrei gegen solche losgelassene Psychopathen kommen. Deshalb liebe Leser:

AfD wählen.

weg mit dem Einheitsbrei aus Rot, Grün, Schwarz.

2017  bieten sich gute Gelegenheiten aufzuräumen.

26. März 2017 Saarland
7. Mai 2017 Schleswig-Holstein
14. Mai 2017 Nordrhein-Westfalen
17.oder 24.September 2017 Bundestag

 

Links zum Edeka Werbespot:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s