Stellenangebot der Regierung: Blockwarte und Anschwärzer (m/w) gesucht

Wir sind ein Land in dem die persönliche Meinung nichts mehr zu gelten hat. Seit unserer Gründung 1949 haben wir permanent daran gearbeitet, die freie Meinungsäußerung abzuschaffen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, kommen wir jetzt in eine dynamische Phase, die unser Ziel, die vollständige Gleichschaltung der Bürger(innen), Medien und Parteien, nach unseren Richtlinen deutlich näher rückt.

Das neu geschaffene

Ministerium zur Abschaffung der unrechten Meinung

(MizAuM)

sucht

freiberufliche Denunzianten

die ehrenamtlich und aus Überzeugung am Niedergang der freien Meinungsäußerung mitwirken wollen. Dabei ist uns ihre innere Gesinnung wichtig. Sie sollten Mitglied einer linken, grünen bzw. sozialen Partei, oder mindestens dem antideutschen Flügel der Schwarzen zugeneigt sein. Ihre Ausländerfreundlichkeit muß mit Nachweisen belegt werden. Wenn sie bereits ehrenmatlicher Flüchtlingshelfer sind und eine Abneigung gegen alle sozial schwache Deutschen haben, sind sie besonders geeignet.  Das gilt auch, wenn für sie die Unterstützung von Moslems, Afrikanern oder Asiaten wichtiger ist  als die Sanierung maroder Brücken, Abschaffung mangelhafter Krankenversorgung, Verbesserung unzureichender Bildungseinrichtungen, Erhöhung asozial niedriger Renten und Hilfe für chancenlose einheimische Kinder. Sie erhalten einen Judaspass mit dem sie sich bei Polizeikontrollen als „Sympathisant zur Abschaffung der unrechten Meinung“  ausweisen können. In Anerkennung der bedeutenden Aufgabe wird Ihnen eine Treueurkunde überreicht, wenn Sie mehr als 1.000 Personen genannt haben, die nachweislich anderer Meinung sind, als wir uns das vorstellen.

Wenn Sie über 10.000 Personen identifiziert haben, werden sie Ehrenmitglied im Verein der Landesverräter und in den Rang eines Obersten(in) der Truppe D (Denunzianten) befördert. Sie können sich dann kostenlos mit sämtlichen Bussen und Bahnen frei im Land bewegen um ihre ehrenvolle Aufgabe weiter auszubauen. Außerdem werden ihnen die Radio- und Fernsehgebühren erlassen. Das Sponsoring durch die unrechten Medien sichert ihnen das Frei-Abo ihrer Lieblingszeitschrift oder Zeitung. So sind sie immer in der Lage, den Erfolg ihrer Arbeit zu beobachten.

Ab 50.000 denunziierten Personen werden sie zum General(in) AD (außergewöhnlicher Denunziant(in)) befördert. Sie erhalten dann von unserem Präsidenten die Urkunde „Ehrenritter(in) der Verleumder“ in einem persönlichen Gespräch überreicht.

Bewerbungen schicken Sie bitte per E-Mail an folgende Adresse: blockwartvermittlung@mizaum.judas

Advertisements

2 Gedanken zu “Stellenangebot der Regierung: Blockwarte und Anschwärzer (m/w) gesucht

  1. hans58

    Servus!

    Will hoffen dass ich die Stellenbeschreibung richtig (quer)gelesen habe. Also, ich wüsste da einen, der heißt Heiko Maas. Der sagt, die Leute von Pegida wären eine Schande für Deutschland. Und Sigmar Gabriel. Der bezeichnet kritische Bürger gleich als Pack.

    Achja, einen Hab ich noch: Cem Özdemir. Der nennt kritische Bürger Mischpoke.

    Kriege ich die drei jetzt auf mein Konto gutgeschrieben?

    Ich schau mich weiter um.

    MfG
    Hans

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s